Start | Kontakt | News | Suche
Dein Warenkorb
0 | 0,00 €
Warenkorb
StartPunkPunk H › HOSTAGES OF AYATOLLAH - CD(+DVD) - AntHOAlogy

HOSTAGES OF AYATOLLAH - CD(+DVD) - AntHOAlogy

HOSTAGES OF AYATOLLAH - CD(+DVD) - AntHOAlogy
Artikelnummer: 2469
Artikelpreis: 8,95 €

Artikelbeschreibung

Info: Umfangreiche und sehr liebevoll aufgemachte Anthologie der deutschen Hardcore-Punk-Legende HOSTAGES OF AYATOLLAH, bestehend aus CD mit Bonus-DVD im dreiteiligen Digipack mit 36-seitigem Booklet!

H.O.A. aus Velbert waren neben den SPERMBIRDS mit die erste deutsche Band, die die Ideen und den Sound von US-Hardcore und Skatepunk in eigene - sogar deutschsprachige - Songs übersetzten. Schon bald nach der Gründung 1981 schrieb die Band ihre ersten Klassiker, die sich stark vom typischen Deutschpunk dieser Zeit abhoben, mehr Orange County als DAILY TERROR, mit unpathetischen Alltags-Texten, die auch unter dem Einfluss von früher Neue Welle- und Punk-Helden wie KFC, MALE, HANS-A-PLAST oder ABWÄRTS entstanden.

Vom Demo-Tapa »Aha« (1983) über die Kultsingle »Hallo Nachbar« (1984) bis hin zu den komplett neu abgemischten Tracks der »Kaaba Kaaba Hey«-Split-LP mit MANSON YOUTH (1986) bis zu den besten Songs des Abschiedsalbums »Simply Too Much For Nothing« (1988) finden sich auf »AntHOAlogy« 30 grandiose Songs, die auch nach mehr als 20 Jahren nichts an Vitalität und umwerfender Größe eingebüßt haben. Selbstverständlich sind die Originaltonträger inzwischen sehr rare und gesuchte Sammlerstücke.

Nachdem sich die Band auflöste, gründete Gitarrist JACHO 1993 in Berlin die Punkband TERRORGRUPPE, während Schlagzeuger TORSO bei CARNIVAL OF SOULS spielte. »AntHOAlogy« ist absolutes Pflichtprogramm für jeden geschichtsbewussten Hardcore-Fan!

Das Booklet zur CD enthält die komplette Bandhistorie in deutsch und englisch, Auszüge aus Interviews und Songtexten, O-Töne zur Band sowie zahlreiche extrem kultige Fotos aus der Frühzeit der deutschen Punk / Hardcore-Historie.

Die Bonus-DVD enthält einen ca. 20-minütigen Livemitschnitt aus dem Kino Kassenberg in Mühlheim / Ruhr, den »Hallo Nachbar«-Videoclip (Eisbein Film, 1985) in neuem Schnitt, Das »Jerk Ocker«-Video aus dem TRIBAL AREA Videozine (1988) sowie Ausschnitte aus dem obskuren und nie veröffentlichten Film »Bauernpunk« von ARR/GEE GLEIM (1985)

Tracklisting:

ntroduction: Voulez Vous...? 01
Hallo Nachbar 02
Teheran 03
In meinem Neuen Zimmer 04
Geh Doch Nach Drueben 05
Sie Braucht Euch Nicht 06
Personal Lyrics 07
Oh Mama 08
Amok Bei Aldi (altern. Version) 09
Three Eggs 10
Ohne Hirn 11
Im Park 12
Oh Doc 13
Schon Genug? 14
Jerk Ocker 15
Barbara 16
Die Menschens 17
Interlude: Wall Of Sitar 18
Mullah Mullah 19
Community Cares 20
Nichts Zu Tun (altern. Version) 21
Maximum Joy 22
Der Spion 23
Queen With Yellow Socks 24
In Meinem Zimmer 25
Interlude: Beat Back The Wully-.Wullies 26
Gaddhafi Calling 27
Wie Die Tiere 28
Petra W. Aus D. 29
Keine Gnade 30
Tanzen (aus KKH Sessions) 31
Discovery (aus KKH Sessions) 32

Ähnliche Künstler:

Spermbirds
Terrorgruppe
Kamikatze
Discharge
DIRTY FACES VOL. 1 1/2
Charge G.B.H
Varukers
Confusa
Hammerhead
Kommando Kap Horn
Toxoplasma
Center Kurt
Hausvabot
Stage Disaster
Vorkriegsjugend
Zerstörte Jugend
BERLIN PUNK ROCK 1977-1989 - WENN KAPUTT DANN WIR SPASS
Abwärts
Male

HOSTAGES OF AYATOLLAH - CD(+DVD) - AntHOAlogy
HOSTAGES OF AYATOLLAH - CD(+DVD) - AntHOAlogy

Start || AGB & Versand | Archiv | Kontakt & Impressum | News | Promo | Suche | Warenkorb
Amoebenklang