Start | Kontakt | News | Suche
Dein Warenkorb
0 | 0,00 €
Warenkorb
StartWaveWave T › TOTEN CRACKHUREN IM KOFFERRAUM, THE ( TCHIK )- CD Mama, ich blute

TOTEN CRACKHUREN IM KOFFERRAUM, THE ( TCHIK )- CD Mama, ich blute

TOTEN CRACKHUREN IM KOFFERRAUM, THE ( TCHIK )- CD Mama, ich blute
Artikelnummer: 4353
Artikelpreis: 12,50 €

Artikelbeschreibung

Info: Der Legende nach von Technopapst JÜRGEN LAARMANN 'entdeckt', hat sich das Kollektiv um die Gründungsmitglieder LUISE FUCKFACE und DR. LYNN LOVE seit 2005 vor allem in Berlin rasant einen Namen gemacht.

Gegenwärtig aus bis zu 11 überwiegend weiblichen Personen bestehend, hat sich die Band seit ihrem rasanten Internet-Videoerfolg 'Ich Und Mein Pony' über eine Tour als Support von K.I.Z. bis zu ihrem offiziellen Debüt 'Jung, Talentlos Und Gecastet' (2010) beharrlich weiter in den Fokus der meist irritierten Öffentlichkeit gearbeitet.

In den letzten 2 Jahren vor allem durch unermüdliches Livespielen aktiv, präsentieren die für den diesjährigen Bundesvision Songcontest (Sachsen) antretenden Chaos-Entertainerinnen jetzt ihr zweites Album auf DESTINY. »Mama, Ich Blute« (2013) bietet 12 neue Songs, die sowohl Kritiker als auch Fans der Band gleichermaßen erfreuen, bestätigen, überrumpeln und verstören werden. Obwohl die Liebe zu überironisierten Trash-Konzepten im Schaffen der T.C.H.I.K. eine zentrale Bedeutung einnimmt, greift diese Sichtweise viel zu kurz. Der meist aufgedrehte Electro-Riot-Dance-Pop feuert zwar mit Hooklines und Abgeh-Passagen nur so um sich, die Texte stochern oft mit Wollust in vermeintlich banalen, unappetitlichen und von RTL 2 dominierten Themenfeldern herum. Doch hinter der hedonistisch-aufgeprollten Fassade und Slogans wie 'Ohne Proben ganz nach oben' oder 'Große Klappe, kurze Beine.' verbergen sich natürlich ausgebuffte Talente, die ganz clever einen musikhistorischen Bogen vom kratzbürstigen frühachtziger Female-Punkrock á la HANS-A-PLAST, ÖSTRO 430 oder ÄTZTUSSIS über den US-Riot-Grrrl-Sound der 90er und den Electroclash der Nullerjahre bis hin zu zeitgenössischen Electro-Druffi ebands wie DEICHKIND schlagen.

Beginnend mit dem von TURBONEGRO höchst selbst abgesegneten Cover 'Age Of Sternburg' über hypnotische Neo-NDW-Feger wie 'Geniale Asoziale' oder 'Wäsche Waschen', die hitverdächtig groovende Electropop-Vorabsingle 'Klaus' (das Video erzielte innerhalb weniger Tage 5-stellige Zugriffszahlen) bis hin zu ungewohnt ernsten und düsteren Songs wie das mit BELA B. eingesungene 'Du Fehlst Mir' oder 'Last Unicorn' - die CRACKHUREN sind zum Glück nicht erwachsen geworden, aber sie zeigen sich vielseitiger, reflektierter, abgeklärter.

Ein hochkarätiges Team von Koproduzenten (JAKOB HÄGELSPERGER / FRITTENBUDE - GEE FUTURISTIC / KIZ, TRAILERPARK, BUSHIDO - SIMON WERLE / WERLE & STANKOWSKI - ARCHI ALERT / TERRORGRUPPE, KIZ) schliff aus dem Rohdiamanten ein abgerundetes Album voller Energie, Abwechslung, Skills und lässig-provokanter Attitüde. Als Gesangspartner tummeln sich neben BELA B. z.B. TAREK (KIZ), ALEX TSITSIGIAS aka JOEY COCO (SCHROTTGRENZE, DAS BIERBEBEN, STATION 17) und der Berliner Rapper HYDE.
----------------------------------------------------------------------------------------------
»Mama Ich Blute« ist nicht weniger als die perfekt inszenierte Wiederkehr eines medialen Guerilla-Gesamtkunstwerks, dass das Zeug hat, die Fans im Sturm zu nehmen und die Hater bitter zu enttäuschen.
---------------------------------------------------------------------------------------------- www.youtube.com

Tracklisting:

Age Of Sternburg 01
Geniale Asoziale 02
Klaus 03
Du Fehlst Mir Ft. Bela B 04
Heute Nacht 05
Waesche Waschen 06
Last Unicorn 07
Ich Brauch Keine Wohnung 08
Wir Werden Nicht Nuechtern Ft. Joey Coco 09
Verrueckt Bleiben, Bitte! Ft. Hyde 10
Kopf/Knie 11
Loveboat Kapitain 12
(Special Hidden Track) 13

Ähnliche Künstler:

Gleichlaufschwankung
Ätztussies
Hans-A-Plast
Östro 430
Das Bierbeben
Grossstadtgeflüster
Die Perlen
HGich.T
Schrottgrenze
Die Goldenen Zitronen
Egotronic
Frittenbude
Quetschenpaua
Mediengruppe Telekommander
Stereo Total
Electrocute
Console
Alien Skull Paint
Robots In Disguise
Lesbians On Ecstasy
Client
Juri Gagarin
Die Perlen
Visions Of Domino
Der Dritte Mann
Susanne Blech
Elektroschock
LULU & DIE EINHORNFARM

TOTEN CRACKHUREN IM KOFFERRAUM, THE ( TCHIK )- CD Mama, ich blute
TOTEN CRACKHUREN IM KOFFERRAUM, THE ( TCHIK )- CD Mama, ich blute

Start || AGB & Versand | Archiv | Kontakt & Impressum | News | Promo | Suche | Warenkorb
Amoebenklang